Unser Wirtschaftssystem konnte nur deshalb so erfolgreich werden, weil wir Menschen früh erkannt haben, dass eine Arbeitsteilung eine höhere Produktivität ermöglicht. Warum sollte dies in der IT anders sein? Die nicht mehr aufzuhaltende Transformation in die Cloud ist letztendlich auch eine Konsequenz dieser Arbeitsteilung und Spezialisierung. Schon vor 2000 Jahren war das Vertrauen in den "Profi", dass er seinen Beitrag in diesem Ökosystem auch zum Wohle und im Sinne seiner "Kunden" leistet, ein Knackpunkt. "Lebenswichtige" Aufgaben hat man selbst gemacht oder nur sehr nahestehenden Mitgliedern seines Clans anvertraut.

Heute ist das ja gar nicht so anders. Wir sichern uns zudem mit Verträgen gegenseitig ab. Wenn in unserem Service Level Agreement (SLA) mit unserem Cloudanbieter Zahlen wie 99.99% stehen, sind wir vorerst happy. Doch was ist, wenn aus den theoretischen 99.99% plötzlich 97% werden? In meinem aktuellen BLOG greife ich diese Thematik auf und beschäftige mich mit der Frage: "Darf man seine IT überhaupt outsourcen?". Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Beste Grüsse aus Wiesendangen
Sandro Müller, CEO


Junior Security Consultant

Quick Check

 

Wir suchen wieder einmal Verstärkung und geben einer Informatikerin oder einem Informatiker die Chance, in die Welt der IT-Security einzutauchen. Unser neuer Junior Security Consultant wird sorgfältig in die Welt des Penetration Testing eingeführt und auf die selbstständige Durchführung von technischen Audits vorbereitet. Kennen Sie eine Person, die dafür offen ist und gerne in einem hochspezialisierten und sehr angenehmen Team arbeiten möchte? Dann freuen wir uns, wenn Sie die Stellenbeschreibung weiterleiten. Weitere Informationen finden Sie hier.


BLOG

newsletter202010 auge

Im technischen Bereich bilden wir selbst immer wieder Junior Security Consultants aus. Gerade jetzt suchen wir wiederum Verstärkung. Für die Bewerber (ja leider sind es fast ausschliesslich Männer) ist es jeweils schwierig sich vorzustellen, wie denn so eine interne "Academy" aussieht und wie die Ausbildung funktioniert. Generell ist ein Stellenwechsel immer für beide Seiten eine grosse Chance, aber auch eine Herausforderung. Insbesondere für den Bewerber bedeutet dies auch einen hohen Stresslevel. Die Unsicherheit in Bezug auf den Einstieg in die Security-Welt kommt dann jeweils dazu. Am besten kann wohl Stephan Berweger nachfühlen, wie es den Bewerbern geht. Er ist erst seit knapp einem Jahr bei goSecurity und ist selbst als Junior eingestiegen. In seinem BLOG beschreibt er, wie es ihm dabei erging und wie es im heute geht. Hier geht's zum BLOG. 


Jubiläum

goSecurity Logo

 

Angriffslustig hat Geburtstag - Im März 2020 starteten wird das Experiment Podcast. Wir hatten wenig Ahnung von Podcasts und schon gar nicht, wie man einen Podcast aufbaut. Am allerwenigsten konnten wir aber einschätzen, ob wir mehr als 3 Hörer für das Format begeistern können. Ganz nach dem Motto: Es gibt Dinge, die muss man zuerst lernen, bevor man sie tun kann. Und um sie zu lernen, muss man sie tun, haben wir losgelegt. Natürlich mit externer Hilfe. 33 Folgen und ein Jahr später haben wir rund 2500 Abonnenten. Eine so grosse Resonanz hatten wir nicht erwartet. Vielen Dank an alle treuen Zuhörer. Die neueste und auch alle anderen 32 Folgen finden Sie hier.

 


Neutrale Experten für Ihre IT-Sicherheit

goSecurity AG

Schulstrasse 11 | 8542 Wiesendangen | +41 52 511 37 37 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.gosecurity.ch


Unsere Dienstleistungen

goAware | ISO 27001 | Premium Audit | Penetration Test | Security Konzepte | Trainings