feed-image Feed-Einträge

Hacker können momentan die Software in einem Herzschrittmacher der Firma Medtronic nach belieben manipulieren. Die Firma sieht darin jedoch kein Problem. Die Sicherheitslücken wurden dem Hersteller bereits vor 18 Monaten mittgeteilt, dieser will jedoch kein Update liefern.

Quelle: heise.de (10.08.2018)

Eine Sicherheitslücke in einigen Oracle Datenbanken ermöglichen eine Systemübernahme aus der Ferne. Ein Notfallpatch wurde bereits erarbeitet und steht bereit.

Quelle: heise.de (15.08.2018)

Bei einigen HP Druckern besteht zuzeit die Möglichkeit, Angriffe aus der Ferne durchzuführen. Die folgenden Produktreihen sind betroffen:

  • PageWide Pro
  • DesignJet
  • OfficeJet
  • Deskjet
  • Envy

Firmware Updates, welche diese Sicherheitslücken verschliessen, stehen bereit.

Quelle: heise.de (07.08.2018)

Die FIN7 (auch Carbank genannte) Gruppe machte in Vergangenheit vor allem mit Angriffen auf Banken auf sich aufmerksam. Drei vermutlich hochrangige Mitglieder dieser Bande wurden nun verhaftet.

Quelle: heise.de (02.08.2018)

TSMC wurde vergangenen Freitag Opfer eines Virusangriffs. Zeitweise musste sogar die Produktion unterbrochen werden. Welche Kunden betroffen und wie stark sich der Ausfal auswirkt ist jedoch noch unklar.

Quelle: heise.de (05.08.2018)

Der Verschlüsselungstrojaner SamSam, mit welchem auch die Verwaltung von Atlanta zu kämpfen hatte, soll eine einzelne Person reich gemacht haben. Diese Person ist immer noch auf freiem Fuss.

Quelle: heise.de (01.08.2018)

Über 10000 gehackte WordPress-Webseiten, welche von Cyberkriminellen zur Verbreitung von Malware verwendet werden, wurden durch Check Point entdeckt. Diese schalten Werbeanzeigen auf, welche Benutzer über Umwege auf verseuchte Webseiten bringen.

Quelle: heise.de (01.08.2018)

Eine kürzlich durchgeführte Sicherheitsumfrage hat erneut ergeben, dass das grösste Sicherheitsrisiko vor dem Rechner sitzt. Viele Unternehmen vernachlässigen jedoch zurzeit dieses Thema noch.

Quelle: heise.de (30.07.2018)

Der Verfassungsschutz warnte vor einigen Tagen vor Attacken gegen Medien. Die beiden Sender WDR und ZDF standen dabei offenbar im Fokus.

Quelle: heise.de (27.07.2018)

Mit offenbar echten Passwörtern von Nutzern versuchen derzeit Betrüger von ihren Opfern Geld zu erpressen. Diese behaupten die Opfer beim Surfen auf Pornoseiten gefilmt zu haben.

Quelle: heise.de (13.07.2018)