feed-image Feed-Einträge

Die Ransomware Jeff hat eine Schachstelle. Ein Sicherheitsforscher von Kaspersky hat diese bei seinen Nachforschungen entdeckt. Opfer können nun ihre Daten mit Hilfe eines kostenfreien Tools entschlüsseln.

Quelle: heise.de (15.06.2017)

Viele unserer Kunden fragen sich oft warum sie unsere IPs für den Penetration Test whitelisten sollen. Folgender Blog gibt Ihnen dabei eine umfassende Antwort mit den wesentlichen Aspekte des Whitelistings.

Quelle: dionach.com 

Kurz nach der Veröffentlichung eines streng geheimen NSA-Berichts wurde durch das US-Ministerium verkündet, dass eine mögliche Whistleblowering bereits verhöhrt wird. Als mögliche Ursache für die schnelle Aufklärung wird die Überwachungsfunktion ihres Druckers vermutet.

Quelle: heise.de (06.06.2017)

Zahlreiche Krankenhäuser wurden in ganz England durch einen Kryptotrojaner lahmgelegt. Offenbar hat der dahintersteckende Wana Decrypt0r 2.0 oder einfach WannaCry weltweit für furore gesorgt und zehntausende Rechner lahmgelegt.

Quelle: heise.de (12.05.2017)

Die bieden Google-Forscher Tavis Ormandy und Natalie Silvanovich haben nach eigenen Angaben eine der schlimmsten Windows Sicherheitslücken der letzten Zeit entdeckt. Die Sicherheitslücke soll sich sogar dazu eignen, einen sich selbst verbreitenden Wurm zu konstruieren. Es sind sämtliche Standardinstallationen betroffen.

Quelle: heise.de (08.05.2017)

Internetkriminelle haben mittels Sicherheitsücken im Mobilfunknetz Konten von deutschen Bankkunden ausgeräumt. Diese Schwachstellen waren schon seit 2014 bekannt und wollten von den Providern eigentlich schon im Jahre 2014 behoben werden.

Quelle: heise.de (03.0502017)

In über 200 Android Apps wurde die Lauschsoftware von Silverpush entdeckt. Diese Software ermöglicht es Nutzer über verschiedene Geräte hinweg zu verfolgen und recht einfach zu deanonymisieren.

Quelle: heise.de (09.05.2017)

 

Die NSA soll den Zahlungsverkehr vorwiegend nahöstlicher Banken überwacht haben. Das sagen die jüngst veröffentlichten Dokumente der Hacker-Gruppe Shadow Brokers.

Quelle: heise.de (15.04.2017)

Der Mythos Apple sei virussicher ist ja schon länger passé. Nur schon im letzten Update wurden um die 70 Sicherheitslücken geschlossen. Diese Sicherheitslücken erlaubten unter anderem das Einschleusen von Schadcode auf iPhones oder iPads.

Quelle: heise.de (28.03.2017)

Die gesamte Thematik Phishing bzw. Social Engineering ist in den letzten Jahren am boomen. Unser CEO Andreas Wisler klärt in einem kurzen Podcast über vorhandene Gefahren auf und gibt Tipps, wie die Anzahl der Schädlinge im Postfach minimiert werden können.