Wird auf einem BSD- oder Linux-Server OpenSMTPD betrieben, muss dieses umgehend aktualisiert haben. In der letzten Version klafft eine kritische Remote-Code-Execution-Lücke.

Quelle: heide.de (29.01.2020)