feed-image Feed-Einträge

Eine akute Welle von Infektionen mit  dem Trojaner Emotet legt derzeit in Deutschland ganze Firmen lahm. Die Fälle erreichen sogar Schadenssummen in Millionenhöhe. Der Trojaner kommt mittels Phishing E-Mails ins Haus, welche besonders gut gemacht sind.

Quelle: heise.de (05.12.2018)

Die Schaffer der Ransomware SamSam sind laut US-Regierung Iraner sein. Zwei weitere Iraner wurden benannt, welche die erbeuteten Bitcoins der Erpresser in Iranische Rial getauscht haben sollen.

Quelle: heise.de (30.11.2018)

Ein Trojaner, der neben Krypte-Miner auch ein Keylogger ist, Konkurrenz-Malware beseitigt und Antivirensoftware killt. Ein solcher Linux-Schädling ging Sicherheitsforschern ins Netz.

Quelle: heise.de (30.11.2018)

Laut Dell hat kürzlich ein Angriff auf das Firmennetzwerk stattgefunden. Laut eigenen Angaben konnten die Angreifer aber keine Daten entwenden. Kunden werden aber aufgefordert ihr Passwort zu wechseln.

Quelle: heise.de (30.11.2018)

Wenn die Voraussetzungen stimmen, können akutell IBM Domino und Notes von Angreifern übernommen werden. Grund dafür sind mehrere Sicherheitslücken im IBM SDK Java Technology Edition und IBM Runtime Java Version 8.

Quelle: heise.de (22.11.2018)

Hunderttausende Passwörter von Knuddels-Nutzern waren Anfang September im Internet aufgetaucht. Aufgrund der unverschlüsselten Speicherung der Passwörter wird das Forum nun zur Kasse gebeten.

Quelle: heise.de (20.11.2018)

Mit der Technik DeepRay will der deutsche Antiviren-Herstellen den Cyber-Kriminellen das Handwerk erschweren.

Quelle: heise.de (21.11.2018)

Eine Wordpress Erweiterung, welche Abmahnungen betreffend der neuen DSGVO fernhalten soll, ist verwundbar. Angreifer können durch die Lücke die Kontrolle über die Wordpress Installation und in gewissen Fällen sogar über den gesamten Server übernehmen.

Quelle: heise.de (09.11.2018)

VMware ESXi, Fusion und Workstation sind über eine kritische Sicherheitslücke angreifbar. Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, kann ein Angreifer aus VMs ausbrechen und auf dem Host-System Code ausführen. Sicherheitspatches sind verfügbar.

Quelle: heise.de (12.11.2018)

Eine kritische Schwachstelle in einigen Bluetooth-Low-Enery-Chips wurden seitens Sicherheitsforschers skizziert. Angreifer sollen mittels der Schwchstelle in der Lage sein, Geräte, welche mit den betroffenen Chips ausgestattet sind übernehmen zu können. Es existieren bereits erste Updates.

Quelle: heise.de (02.11.2018)