feed-image Feed-Einträge

Um Systemrechte auf einem Zielcomputer zu erlangen könnte ein Angreifer momentan an einer Schwachstelle in Skype ansetzen. Ein Patch für diese Sicherheitslücke ist nicht in Sicht. Benutzer, welche eine Standardinstallation verwenden sollen aber nicht gefährded sein.

Quelle: heise.de (14.02.2018)

Cisco ASR Router der Serie 9000 leiden unter einer Schwachstellen, welche es einem Angreifer erlaubt, mittels DoS-Attacke den Router aus der Ferne und ohne Authentifizierung aus dem Verkehr zu ziehen. Ein Sicherheitsupdate ist verfügbar.

Quelle: heise.de (02.02.2018)

Der Flash Player von Adobe wird zurzeit aktiv Angegriffen. Ein Sicherheitsupdate soll aber erst kommende Woche erscheinen.

Quelle: heise.de (02.02.2018)

Laut Microsoft wird bald ein ausserplanmässiger Patch ausgerollt. Dieser soll der vorherige problemhafte Meltdown- bzw. Spectre-Patch wieder deaktivieren. Zurzeit wird aber noch auf Intel gewartet.

Quelle: PCtipp.ch (29.01.2018)

Aktivitätsarten von Sportlers auf der ganzen Welt werden mittels Strava aufgezeichnet. Seit 2015 werden daraus sogenannte Heatmaps erstellt. Diese zeigen wo auf der Welt am häufigsten Sport betrieben wird. So werden aber leider auch Militärstützpunkte eindeutig identifizierbar.

Quelle: heise.de (31.01.2018)

Im Jahr 2015 gab es Angriffe auf das ukrainische Stromnetz. Sicherheitsexperten gehen nun davon aus, dass es sich dabei um einen Test gehandelt hat. Staatliche Hacker sollen dabei schlimmeres vorbereiten. Weitere Informationen finden Sie im Artikel.

Quelle: heise.de (23.01.2018)

Das Chaos bei den Prozessor-Sicherheitslücken vergrössert sich weiter. Weil ihre Updates vermehrt zu Problemen geführt haben, rät Intel nun davon ab, die Sicherheits-Updates betreffend Meltdown und Spectre Schwachstellen zu installieren. 

Quelle: heise.de (22.01.2018)

Die Taiwanesische Polizei feierte letzten Monat einen Erfolg im Bereich des Cyberkriminalismus. Dabei hatten Personen die Möglichkeit an einem Cyber-Security-Quiz teilzunehmen. Als Preis winkte ein 8GB USB Stick. Insgesamt wurden 250 USB Sticks verteilt. Dumm nur, dass der Computer des Mitarbeiters der Partnerfirma der Polizei, welcher die USB Sticks vorbereitete, infiziert war. Somit waren schlussendlich alle USB-Sticks, welche im Namen der Polizei verteilt wurden mit Malware verseucht.

Quelle: nakedsecurity.sophos.com (12.02.2018)

In der Nacht zum Sonntag wurde der Twitter-Account von Chefredakteur der deutschen Zeitschrift "Spiegel" gehackt. Die Hacker haben einen "Pro-Turkey-Tweet" abgesetzt. Dies sollte sämtliche User betreffend Passwortsicherheit erneut wachrütteln.

Quelle: heise.de (14.01.2018)

Intel und Google haben nach diversen Spekulationen Stellung zu den Ursachen und Auswirkungen der entdeckten CPU-Sicherheitslücke genommen. Sicherheitsforschen haben mit Spectre und Meltdown zwei Angriffsszenarien vorgestellt.

Quelle: heise.de (04.01.2018)